Deutsche Meisterschaften im Crosslauf 2019 - Nach 10 Jahren misst sich die nationale Läuferelite wieder in Ingolstadt

veröffentlicht um 21.01.2019, 02:05 von MTV Ingolstadt Leichtathletik   [ aktualisiert: 21.01.2019, 02:06 ]

Ingolstadt (ebk) Nach 2009 finden die deutschen Meisterschaften im Crosslauf wieder in Ingolstadt statt: Am 9. März werden im Hindenburgpark in 11 Rennen weit über 1000 Läuferinnen und Läufer an den Start gehen. Die damalige Neuerung, die nationalen Titelkämpfe im Crosslauf auf einem Rundkurs im Stadtpark einer Großstadt durchzuführen, begeisterte schon vor zehn Jahren Sportler und Publikum. Der von allen Seiten gut einsehbare, wellige Rundkurs mit einem Kilometer Länge bietet mit der knackigen Steigung kurz nach dem Start und der gut 300 Meter langen Zielgeraden alles, was das Crossläuferherz höherschlagen lässt.

Die Cross-Meisterschaften verbinden traditionell die ganze Leichtathletik-Familie, sind hier doch alle Alters- und Leistungsklassen parallel am Start. Neben der absoluten deutsche Spitze bei den Frauen und Männern suchen auch die Jugend U20 und U18 sowie sämtliche Seniorenklassen ihre nationalen Meister. Dazu kommen noch die Rahmenwettbewerbe für die Jugend U16 zu Beginn der Veranstaltung. Ein Blick in die Siegerliste vor zehn Jahren verrät das hohe Niveau: Lauflegende Sabrina „Mocki“ Mockenhaupt (Köln) und Arne Gabius (Tübingen), aktuell einer der schnellsten europäischen Marathonläufer, bekamen von Horst Seehofer den bayerischen Porzellanlöwen als Sieger der Langstreckenrennen überreicht. Aber auch die Favoriten für dieses Jahr konnten ihre Zugehörigkeit zur europäischen Spitze bei der Heim-EM in Berlin unter Beweis stellen: Elena Burkhard (LG Farbtex Nordschwarzwald) und Alina Reh (SSV Ulm) bei den Frauen sowie Timo Benitz (LG Farbtex Nordschwarzwald) und Philipp Pflieger (LG telis Finanz Regensburg) bei den Männern. Gastgeber MTV 1881 Ingolstadt hat dazu zwei heiße Eisen im Feuer. Sowohl Gerlinde Kolesa als auch Albert Walter sind in ihren Altersklassen heiße Medaillenkandidaten.

Das bewährte Ausrichter-Team des MTV 1881 Ingolstadt um Abteilungsleiter Martin Weinberger und Organisationschefin Miriam Kleinhans mit über 100 ehrenamtlichen Helfern steht bereit. Der 9. März soll ein Fest der Leichtathletik werden.

1-1 of 1